Kontakt aufnehmen: info@ig-edersee.de
Suche

Referenzprojekte.

IG Edersee / Auftragsfischerei / Referenzprojekte

Referenzprojekte

Weitere Themen in dieser Ebene, die Sie interessieren könnten:

Fischbestandsmonitoring am Edersee (Talsperre mit 1.200 ha Wasserfläche) mit den jährlich anstehenden Befischungsmethoden (Beauftragung von 2005 – Verlängert 2016 – Durchführung bis 2028):

  1. Reusenbefischungen
  2. Elektrobefischungen
  3. Brutnetzbefischungen
  4. MMK Kiemennetzbefischungen
  5. Echolotungen
  6. Auswertung der Fangstatistiken

Bewirtschaftung des Affolderner Sees (Stausee mit 166 ha und 3 km Flusslauf) im Auftrag des Zweckverbandes Naturpark Kellerwald-Edersee seit 2012:

  • Durchführung von Besatzmaßnahmen
  • Auswertung der Fangstatistiken

Die folgenden Projekte der Auftragsbefischungen wurden in Kooperation mit dem Büro für Fischereibiologie und Gewässerökologie – Herrn Dipl.-Biol. Christoph Dümpelmann (öbvSV für Fischerei beim RP Kassel), dem Ökobüro Gelnhausen (Herrn Jens Gramatzki) und dem LFV Hydroakustik ( Herrn Dr.-Ing. Marc Schmidt) durchgeführt. Hierbei kamen verschiedene Befischungsmethoden (Elektrobefischungen vom Boot aus oder Watend, Kiemennetzbefischungen oder der Einsatz vom Hamenreusen) zum Einsatz. Die Auftragnehmer (AN genannt) werden hinter dem jeweiligen Auftrag genannt.

2005 :

  • Diemel (Elektrobefischung auf Lachsrückkehrer)

2006 :

  • 2006 Perfstausee (Totalabfischung, AN – Dümpelmann)

2007/08 :

  • Main (Wasserstraßen Neubauamt Aschaffenburg, Untersuchung Fischbestand, AN – Ökobüro)
  • Fulda (Fischbestandserhebung, AN – Dümpelmann)

2009 :

  • WRRL-Befischungen am Main und hessische Nebengewässer (AN – Ökobüro)
  • Karlsaue Kassel, Fischbestandserhebung (AN – Dümpelmann)
  • Twiste, Erpe, Watte, Wander (Fischbestandserhebungen, AN – Dümpelmann)

2010 – 2012 :

  • Monitoring Kinzigsee und Ruhlsee (AN – Ökobüro)

2010 :

  • Hydroakustische Untersuchungen der Turbineneinläufe an der Ederseetalsperre im Auftrag der E.ON in  Zusammenarbeit mit Dr. Marc Schmidt LFV Hydroakustik – AN

2011

  • Bayerischer Main (Wasserstraßen-Neubauamt Aschaffenburg, Fischbestandserhebung in 3 Staustufen, AN – Ökobüro)
  • Bundesmonitoring zu FFH-Fischarten Nordhessen (Hessen Forst FENA, AN – Dümpelmann)

2011/12 :

  • Fischbestandserhebung Affolderner See (AN – Dümpelmann)

2012 :

  • Untersuchung der Wasserkraftschnecke Leo Mühle an der Schwalm auf Fischverträglichkeit (AN – Dümpelmann)
  • Untersuchung der Wasserkraftschnecke Blumer Wehr an der Werra in Hann. Münden auf Fischverträglichkeit (AN – Dümpelmann)
  • WRRL-Befischungen Main und Nebengewässer (AN – Ökobüro)
  • WRRL-Befischungen an der Fulda, Diemel, Eder, Schwalm, Orke und Nuhne (AN – Dümpelmann)

2013/14 :

  • Fischbestandserhebung an der Niddamündung vor und nach der Wiederherstellung der Durchgängigkeit (Elektrobefischungen und Kiemennetzbefischungen, AN – Ökobüro)

2013:

  • WRRL-Befischungen in Nordrhein-Westphalen (Erft, Rur, Kyll, AN – Ökobüro)
  • Fischbestandsmonitoring am Ruhlsee (AN – Ökobüro)

2014 :

  • Befischung des Würfel bei Bad Hersfeld im Auftrag des RP Kassel (AN – Dümpelmann)
  • Befischung der Eder im Bereich der Wehranlage bei Fritzlar (Voruntersuchung im Rahmen der Planung zu einer Wasserkraftanlage, AN – Dümpelmann)
  • Untersuchung einer Wasserkraftanlage in Phillipstal an der Werra auf Fischverträglichkeit (AN – Dümpelmann)
  • WRRL-Befischungen in Nordrhein-Westphalen (Eder, Ruhr, AN – Ökobüro)
  • Abfischung Tosbecken an der Edertalsperrmauer
  • Probennahme für die Genetische Untersuchung an Quappen aus der Lorfe und Eder (AN – Dümpelmann)
  • Fischbestandserfassung an der Twistetalsperre (AN – Dümpelmann)

2015 :

  • WRRL-Befischungen in Nordrhein-Westphalen (AN – Ökobüro)

2015/16 :

  • Bootsführer bei Hydroakustischen Untersuchungen von Kolken an der Donau(Straubing bis Passau, AN – LFV Hydroakustik)

2016 :

  • Lahn Lifeprojekt 2016; Elektrobefischungen zwischen Marburg und Wetzlar zur Erfassung des Fischbestands (AN – Dümpelmann)
  • Fischbestandserfassung am Haarhäuser See (Borken, AN – Dümpelmann)

2017

  • Erfassung des Fischbestandes im Main, Staustufen Marktbreit/Kitzingen, WNA Aschaffenburg (Ökobüro Gelnhauses – AN)

 

nach oben